Berlin ist eine Stadt, die niemals schläft – ruhelos, energetisch und alles andere als angepasst. Die Energie dieser Stadt überträgt sich, besonders in den wärmeren Monaten, auf Einwohner und Besucher. Lasst Euch vom rasenden Puls der Metropole treiben und genießt die Partys nicht nur am Wochenende.

Gemäß dem Motto „Carpe Noctem“ veranstaltet das Insomnia in Berlin jeden Mittwoch die Wednesday´s Wildest Fetish Party. Hier trifft sich ein vielfältiges, internationales Publikum zum Feiern und Spielen. Ein DJ sorgt für den stimmungsvollen Sound, so dass Ihr Euch vollkommen Eurer Lust hingeben könnt, so laut wie Ihr wollt. Das kompetente Veranstaltungsteam des Insomnia ist zudem die ganze Nacht für Euch da und kümmert sich um eine sichere und entspannte Spielatmosphäre. Der großzügig angelegte Club bietet auf zwei Etagen jede Menge Platz sich frei zu entfalten und die reizvollen Spielräume laden dazu ein, entdeckt zu werden. Ein Whirlpool, ein Gynstuhl und die Großraumdusche runden das Angebot lustvoll ab.

Dresscode:

Egal, ob Ihr Euch für das klassische kleine Schwarze, ein glänzendes Latexoutfit, ein elegantes Korsett oder heiße Dessous entscheidet – gebt Euren Beobachtern etwas Leckeres zum Anschauen!

Zum ersten Mal auf einer Playparty? Her findet Ihr alle wichtigen Infos:

https://www.insomnia-berlin.de/partys_mein-erstes-mal.html

Zu Besuch in Berlin?

Na dann herzlich Willkommen!

Erst einmal – wir sind netter als unser Ruf es vermuten lässt. Zumindest die meisten von uns. Wenn Ihr nicht mit dem Auto anreist, bringt Euch unsere BVG fast bis vor die Tür des Insomnia. Niemand wird sich beschweren, wenn Ihr ein Bier oder einen Piccolo in den öffentlichen Verkehrsmitteln dabei habt. Wochentags fahren die U-Bahn sowie die S-Bahn nachts nicht durch, die Nachtbusse und Trams fahren aber in der Regel alle 30 Minuten. Ein Taxi bekommt Ihr immer.

Für günstige Hotels mit einer guten Verkehrsanbindung zum Club sucht Euch am besten etwas in Neukölln, Friedrichshain oder Schöneberg.

Im Club gibt es selbstverständlich eine Garderobe, aber Ihr werdet auch nicht schräg angeschaut, wenn Ihr im Fetishoutfit in Berlin unterwegs seid.

Termine BDSM/Fetish-Partys:

https://www.insomnia-berlin.de/partys.html?type=bdsm

Eindrücke:

Hier könnt Ihr schon einmal optisch in die sinnliche Atmosphäre des Insomnia abtauchen. 

 

03 Blick von der Garderobe zum Einganstor

 

07 DJ-Pult im HauptSaal mit Tanz-Show Podest

17 Großraumdusche

08 HauptSaal von der EMPORE mit DJ-Pult und Podest

06 Spielwiesen im HauptSaal

13 Gyn-Stuhl

Lilium

Lilium

Lilium hat ihr Studium in Literaturwissenschaften und Mediävistik mit dem Schwerpunkt Sadomasochismusforschung abgeschlossen und lebt ihre BDSM-Neigung auch im Alltag offen aus. Die gebürtige Berlinerin ist nicht nur wahnsinnig neugierig darauf, was andere zu erzählen haben, sondern gibt zudem gerne einen Einblick in ihre ganz privaten Leidenschaften.

titel
Previous post

Selfbondage - ein Safety Guide für Einsteiger

Next post

This is the most recent story.

1 Comment

  1. Thorsten
    9. Mai 2017 at 18:17 — Antworten

    Wow! Sieht echt cool aus 😀

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>