Die Party:

Frei nach dem Motto „Anything goes“ lädt das Veranstaltungsteam der Schlagzeilen auch in diesem Jahr wieder zur Respekt! in die Hamburger Prinzenbar ein. Lasst alle Hemmungen fallen und gebt euch der einzigartigen Atmosphäre der Location und den zahlreichen Spielmöglichkeiten hin. Die Respekt-Playparty bietet euch den perfekten Rahmen, um eure Leidenschaften nach Herzenslust auszuleben und mit Gleichgesinnten zu teilen. Das erfahrene Team der Schlagzeilen ist den ganzen Abend für euch ansprechbar und sorgt dafür, dass alle Partymitglieder sich rundum wohl und gut aufgehoben fühlen. Wechselnde DJs kümmern sich während der Party mit unterschiedlichen Musikstilen zudem darum, dass ihr auch akustisch voll auf eure Kosten kommt. Die Respekt Party findet bereits seit mehr als 10 Jahren statt und empfängt jedes Jahr rund 80 bis 150 Gäste pro Party. (Termine: 2.9.16; 5.5.17 und 1.9.17)

Die Location:

Die Prinzenbar ist ein ehemaliges Theater-Foyer und besitzt noch immer den maroden Charme vergangener Epochen. Die zahlreichen Barockspiegel, Putten und eindrucksvolle Stuckelemente schaffen eine ganz besondere Stimmung. Neben mehreren Emporen, die sich perfekt zum Spielen oder Schauen eignen, bietet die Location auch Platz genug für Tanz und Inszenierung. Im mittleren Bereich (Eingangsbereich) befinden sich neben den Toiletten, der Garderobe und der Umkleidekabine ein paar Sitzecken, in denen man sich gut unterhalten kann. Der Spielkeller befindet sich im Backstagebereich und wird extra für diese Party liebevoll hergerichtet. Um ungetrübten Spielgenuss zu gewährleisten, sind die Spielmöglichkeiten im Keller ab 1:30 Uhr Paaren und deren Freunden vorbehalten.

Dresscode & andere wichtige Infos:

Alle Fetish-Stile sind willkommen, lasst Euch etwas Aufregendes einfallen. In Jeans und T-Shirt oder sonstiger Freizeitkleidung wird kein Einlass gewährt.

Nur für Paare und ihre Freunde, keine Solo-Herren. Einlass vorbehalten.

SSC und Safer Sex werden vorausgesetzt.

Wenn die Stimmung und die Temperatur steigt, lässt sich auch das Veranstaltungsteam gerne zu Bondage- und SM-Sessions auf der kleinen Bühne gegenüber der Bar hinreißen! Sofern ihr ebenfalls Lust habt, im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen und etwas öffentlich vorführen möchtet, setzt euch einfach mit dem Schlagzeilen-Team in Verbindung.

Kontakt:

Mobil: Matthias +49-(0)40-313290

Email: drachenmann@yahoo.com

Wo und Wann?

Ort: Prinzenbar, Hamburg-St.Pauli, Kastanienallee 20 (2 Min. von der Reeperbahn)
Eintritt: 20,00 €
Einlass: 22:00 bis 1:00 Uhr, danach nur noch Auslass

Termine: 2.9.16; 5.5.17 und 1.9.17

Weitere Infos unter:

http://www.respektparty.de/

Hier noch ein paar Impressionen, damit ihr euch schon einmal auf die Party einstimmen könnt:

Jubiläums-Respektparty – 25 Jahre Schlagzeilen Magazin from Matthias T. J. Grimme on Vimeo.

 

 

 

 

 

Lilium

Lilium

Lilium hat ihr Studium in Literaturwissenschaften und Mediävistik mit dem Schwerpunkt Sadomasochismusforschung abgeschlossen und lebt ihre BDSM-Neigung auch im Alltag offen aus. Die gebürtige Berlinerin ist nicht nur wahnsinnig neugierig darauf, was andere zu erzählen haben, sondern gibt zudem gerne einen Einblick in ihre ganz privaten Leidenschaften.

trennung1
Previous post

Die Freude am Liebesleid – warum fällt es uns so schwer, loszulassen?

Next post

Ein Blick in die Welt der weiblichen Dominanz mit Lady Sas

Kein Kommentar

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>